Schäden erkennen - Verluste vermeiden

Photovoltaikanlagen sind ein fester Bestandteil der erneuerbaren Energiengewinnung. Die technischen und ökonomischen Anforderungen an die Komponenten und an die fertig gestellte PV-Anlage inklusive hinzukommender Batteriespeicher erhöhen sich stetig.
Die wachsende Anzahl von Herstellern und installierenden Betrieben und die hohe Investitionssumme machen eine umfängliche Prüfung von installierten Anlagen zur Absicherung der Investition notwendig.
Neben der mechanischen Ausführung der Arbeiten gibt es gerade bei PV-Anlagen verdeckte Schäden, die die Erträge (Energiegewinnung) erheblich beeinflussen. Diese verdeckten Mängel gilt es zu erkennen!

Modulprüfung mit Infrarotthermografie
-wirksam & günstig –

Nur durch eine thermografische Untersuchung können die unsichtbaren Zellschäden bei PV-Modulen lückenlos und beweisbar erkannt werden.
Die so erkannten Zellschäden verursachen direkt Leistungseinbußen und verringern damit den Ertrag Ihrer PV-Anlage deutlich.

Durch unsere kostengünstige und effiziente Untersuchung werden Ihr Gesamtsystem, alle Komponenten und die Installation einer ganzheitlichen Prüfung unterzogen.

Neugierig?    Dann nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt zu uns auf.
Wir beraten Sie gerne und geben Ihnen alle gewünschten Informationen.

Defekte erkennen, Verluste vermeiden

Durch den Einsatz modernster thermografischer Messsysteme erkennen wir die sonst unsichtbaren Schäden an Ihrer PV-Anlage.
 

Die erkannten Defekte führen zu signifikanten Ertragseinbußen und verursachen Störungen an elektrischen Bauteilen wie Bypassdioden und Anschlussdioden.

Unsere Untersuchungen werden von Herstellern und Großhändlern in der Regel als Nachweis von Defekten anerkannt und tragen so zur Sicherung von Garantieansprüchen bei.

Untersuchungen zeigen:
20 % der Photovoltaikmodule sind schadhaft - entsprechend verringern sich die Erträge!

Durch unsere Untersuchung erkennen Sie:

  • defekte Dioden
  • defekte Module
  • Haarrisse
  • Verkabelungsfehler
  • nicht richtig verkabelte Module
  • Kurzschlüsse
  • Feuchtigkeitsschäden

Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser

Kennlinienmessung von PV Modulen

Bislang war die Messung der aktuellen Leistung der PV-Module nur sehr aufwändig in speziell eingerichteten Labors möglich. Auch zur Bestimmung des Serieninnenwiderstandes von großen PV-Anlagen gab es keine praktikable Methode. Mit der uns nun zur Verfügung stehenden, modernsten Messtechnik sind diese Messungen auch vor Ort einfach und schnell durchführbar.

Bei der Kennlinienmessung werden die Strings (mehrere in Reihe geschaltete Module) gemessen und deren Leistung ausgewertet. Dieses Ergebnis wird mit Standard Testbedingungen abgeglichen. Bei auffallenden Abweichungen können einzelne Module geprüft werden. So können wir auch noch nach mehreren Jahren die Leistung der Module mit den entsprechenden Garantien bzw. Gewährleistungen abgleichen.